Letsfix Auftragsschein Icon
Letsfix Kontakt Icon

Info-Ablauf-Letsfix

Unterschied zwischen Glasschaden und einem Displayschaden.

Wir hören immer wieder von unseren Kunden: ,, Mein Smartphone ist hingefallen. ´´ Bei solchen Stürzen kommt es oft vor, dass sich euer Handy dabei verletzt. Bei dem einen oder anderen ist leider das komplette Display beschädigt und bei dem anderen, Glück im Unglück und nur die Glasscheibe kaputt.

Aber genau das ist jetzt die Frage! Woher soll ich denn bitteschön wissen, ob ich nun einen Glas-Schaden oder Display-Schaden habe?

Genau diese Frage stellen sich viele von euch, aus diesem Grund haben wir, das Team von Letsfix uns entschieden euch mal kurz zu erklären, worin der Unterschied besteht. Wir sind eines der ganz wenigen Unternehmen in Deutschland die sich mit dem Thema Handy Glasbruch Reparatur auseinandergesetzt haben.

Ja Ihr habt genau richtig gelesen. Bei uns ist es möglich bei sehr vielen Smartphones, welchen einen Glasbruch aufweisen, Beispielsweise bei einem S7 oder dem beliebten Samsung Galaxy S8, können wir das kaputte Glas austauschen. Dies braucht zwar ein paar klitzekleine Voraussetzungen, aber im Großen und Ganzen ist es technisch problemlos möglich, denn wie man so schön sagt nichts ist unmöglich, wir machen es möglich und ja auch das stimmt Wunder gibt es immer wieder und wir sind eins davon ;)

Aber nun genug umhergeschweift, kommen wir nun endlich zudem, warum ihr auf dieser Seite gelandet seid.

In der Regel gibt es 2 Unterschiede, wenn die Front eures Smartphones beschädigt ist. Zum einen kann man die komplette Display Einheit austauschen oder zum anderen ist es möglich nur die Glasscheibe zu ersetzen, wenn alles soweit noch intakt ist und das darunter liegende LCD / OLED keine Schäden aufweist.

Aber was ist denn eine Displayeinheit?

Wir werden es euch kurz und knapp erläutern. Die Displayeinheit in Fachkreisen auch das Display Modul genannt, ist die Einheit bestehend aus einem Frontglas, dem Touchscreen und dem LCD / OLED.

Glas: Die Einheit welche Ihr täglich berührt und wo ihr immer mal wieder mit den Fingern drauf rum tippt. Es ist die Schutzeinheit die das LCD oder auch OLED und das Touchscreen vor äußerlichen Einwirkungen schützt.

LCD / OLED: Dann enthält das Display auch noch das LCD bzw. auch OLED, das ist ganz leicht erklärt. Das OLED bzw. auch LCD ist das Bauelement, welches euer Bild darstellt. Das heißt für euch das Bild, was Ihr seht, wird von dem LCD oder auch OLED für euch dargestellt.

Touchscreen: Nun kommen wir zu dem dritten Bauteil, hier handelt es sich um das Touchscreen. Das Touchscreen ist verantwortlich die Berührungen zu verarbeiten und diese umzusetzen. Das heißt alle Berührungen wie wischen, tippen oder scrollen wird von einem Bauelement gesteuert und dieses Element ist das Touchscreen.

Dann wollen wir mal kurz zusammenfassen, was wir eben gelernt haben. Ein Display Modul besteht aus einem LCD oder OLED, einem Touchscreen und dem Frontglas. Das heißt nun für euch, wenn euer Smartphone einen ordentlichen Klatscher auf dem Boden macht und euch kein Bild mehr darstellt, dann muss ein neues Display her.

Wenn euer Display beziehungsweise wie wir gerade gelernt haben euer OLED oder LCD so wunderschöne bunte Streifen, kleine süße schwarze, helle Punkte hat oder ein Teil komplett grün, lila oder schwarz ist, ja dann hilft nichts, dann muss auch in diesem Fall ein neues Display Modul her.

Des Weiteren wird aber auch ein neues Display benötigt, wenn euer Smartphone sich nicht mehr einwandfrei bedienen lässt. Das heißt, wenn das Touch durch einen Sturz was abbekommen hat, denn diese Einheit kann leider nicht einzeln ohne die beiden anderen getauscht werden.

Machen wir es also kurz, sollte die Beschädigung eures Smartphones Auswirkungen auf die technische Funktion wie Bildgebung oder Bedienbarkeit haben, solltet ihr eine Handy Display Reparatur in Betracht ziehen.

Also soweit so gut, das war das Display Modul, kommen wir nun endlich zur Glasfront.

Die Glasfront, ist jetzt bitte nicht schmunzeln, wie mag’s auch anders sein die Glasscheibe von eurem Bildschirm. Die Glasscheibe eures Smartphones ist sozusagen wie bei einem Ritter der Schutzschild. Denn sie schützt das Touchscreen und das LCD oder OLED vor äußeren Einwirkungen wie zum Beispiel Verschmutzungen oder in Glücklichen Fällen vor Beschädigungen.

Also im Klartext, wenn der erste Weitsprung eures Smartphones mal so richtig nach hinten losging. Und es statt einer sanften Landung, einen Vollcrash hinlegte und ihr nun Risse im Glas habt, aber alles andere noch in Ordnung ist, dann braucht Ihr eine Handy Glas Reparatur.

Aber wer tauscht denn schon noch das Glas aus? Das ist simple und einfach zu beantworten. Wir tauschen es aus. Letsfix macht sich die Mühe und tauscht eure beschädigten Gläser gegen neue aus. Hierbei müssen aber bestimmte Faktoren intakt sein.

Wir erklären euch nun kurz und knackig, wann Ihr eine Glas Reparatur für euer Smartphone beauftragen könnt. Erstens sollte das Touchscreen komplett funktionieren. Das heißt alle Bereiche auf dem Bildschirm müssen problemlos auf Berührungen reagieren. Kommen wir zu zweitens, hier geht es um euer LCD oder OLED. Auf eurem Bildschirm dürfen keine schwarzen Flecken, keine leuchtenden Punkte, keine Streifen oder Tote Flächen sein. Denn in solchen Fällen ist keine Glas Reparatur geeignet, da das LCD oder OLED bereits Schaden genommen hat, da nutzt es nicht das Glas zu wechseln. Denn ein Glas Austausch würde euch hier nicht lange Freude bereiten.

Seid Ihr euch nicht sicher, dann hier ein paar kleine Tipps wie Ihr die kleinen Fehler erkennen könnt. Nehmt euch euer Smartphone zur Hand. Öffnet nun einen weißen Bildschirm. Habt Ihr hier evtl. Schwarze Flecken oder Streifen? Nein, denn ist alles gut. Nun öffnet Ihr einen schwarzen Bildschirm. Und seht Ihr was, vllt. So kleine leuchtende Punkte? Auch nein. Das ist doch super, wenn Ihr jetzt noch alles bedienen könnt, dann könnt ihr ruhigen Gewissens eine Glas Reparatur in Auftrag geben. Folgt hierzu einfach dem Reparatur Konfigurator von Letsfix: Online Reparaturkonfigurator

Nun fassen wir nochmal zusammen, wenn euer Smartphone nur Optisch nicht mehr ganz so glänzend aussieht wie vor der Bruchlandung, aber alles soweit noch funktioniert, ist eine Glas Reparatur möglich.

Hat das Smartphone jedoch Touch Probleme oder wird das Bild teilweise oder gar nicht dargestellt, also weißt technische Probleme auf, dann muss ein neues Display her.

Na das war doch gar nicht so schwer oder was sagt ihr? Ein Display ist das komplette Modul bestehend aus LCD oder OLED, einem Touchscreen und dem Frontglas und das Glas ist einfach nur die Glasfront von eurem Bildschirm.

Wir hoffen, dass wir euch hiermit ein wenig helfen konnten, aber falls Ihr dennoch Fragen habt, könnt Ihr uns jederzeit kontaktieren. Wir sind immer für euch da, ob nun telefonisch, via E-Mail, im WhatsApp Chat oder wenn es ganz schnell gehen muss jederzeit auch gerne im Live Chat für euch da.

Letsfix hilft schnell im Notfall.

Liebe Grüße euer Letsfix Team

Unsere Reparatur - Partner:

 
Letsfix Live-Chat Icon